Reutlinger Übersetzer
Konrad Borst
Beeidigter Übersetzer Spanisch Englisch

+ LEISTUNGEN

 
Whether the weather be hot, or weather the weather be not, we’ll weather the weather, whatever the weather, whether we like it or not“!


Two witches watch two watches, but which witch watches which watch?


 Usted no nada nada? No, no traje traje.

 
El vino vino, pero el vino no vino vino: el vino vino vinagre. 


 No me mires, que miran que nos miramos,
 y  verán en tú ojos que nos amamos.
 No nos miremos, que cuando no nos miren
 nos miraremos.
ÜBERSETZUNGEN
KONFERENZDOLMETSCHEN
AUSLÄNDER UND ASYL
PÄDAGOGIK

Über wirtschaftliche, medizintechnische, rechtliche Themen zähle ich 13509 Übersetzungen seit meiner Remigration nach Reutlingen, viele davon mit meinem Stempel als “Beeidigter Übersetzer”. 

Kunden waren zum Beispiel das Institut für Auslandsbeziehungen, Uraca Pumpenfabrik, Erbe Medizintechnik, Silit, das Goethe-Institut.

In spanischer Sprache habe ich 1990 in Quito/Ecuador, dank dem Soziologen José Sabogal und der Anthropologin Y. Salas, das Kompendium über gewaltfreie Wirtschaft gemäß Mahatma Gandhi veröffentlicht als „SWADEESHI Artesanía No-Violenta“.


Ich kann beurteilen, wer für Ihre Konferenz qualifiziert ist und suche Ihnen das an Vertraulichkeit gebundene Team zusammen.

Im V. Weltbergbaukongress in Lima war ich Simultandolmetscher!
Eine Kunst, die ich in München am SDI bei Herrn Paul Schmid gelernt hatte. 

Überhaupt war ich ein Jahrzehnt lang in Lima vielleicht der einzige deutsche Muttersprachler mit Dolmetscherausbildung. 

Viele Jahre war ich Mitglied in The American Association of Language Specialists =TAALS; und später im Verband der Konferenzdolmetscher im BDÜ.

Beim Arbeitskreis Asyl, beraten von einem Rechtsanwalt und einem pensionierten Richter, bin ich von Anfang an dabei. Wir helfen den Geflüchteten bei der Überwindung der vielen Hürden bei den Behörden, deren Sprache schwer verständlich ist. 

Außerdem gilt es, eine Brücke zwischen den Herzen zu schlagen, und da hilft mir, dass ich zwanzig
(19 ½) Jahre im Ausland gelebt habe:
1 Jahr als Fulbright Student in den USA, 2 Jahre in Asien 
 (davon 1 ½ als Lehrling-> Basic Education Teacher- in der nicht-britischen Reformschule, die Mahatma Gandhi für Indien gewollt hatte) und 16 ½ Jahre als Einwanderer in Perú, wo ich auch als Dolmetscher und Übersetzer tätig war.

Gerne übersetze ich pädagogische Texte. Mit der Erziehungskunst wurde ich unversehens konfrontiert, der ich die „Gewaltlosigkeit“ in Gandhis Dorf suchte und ein Schuldorf fand. Er wollte, genau so wie der ihm unbekannte Paulo Freire, das „Lebenslange Lernen durch das Leben und für das Leben“.

Meine peruanische Frau gründete in der Küstenwüste nördlich von Lima eine Mütter- Schule für die illegalen Wüstenbesetzer, die dreissig Jahre lang bestand. Ich wünschte, wir hätten in der sehr nüchternen Wüste mehr Kunst nach Waldorfschul-Art einbauen können. 
SPANISCH ist unsere Passion, und natürlich Englisch.

Brauchen Sie Übersetzungen von Geburtsurkunden, Trauscheinen, Ledigkeits-Bescheinigungen aus Lateinamerika und Spanien, aus Indien und dem Kosovo? Von Führerscheinen zum Beispiel aus Australien, Kanada? Benötigen Sie die Übersetzung der Urkunden eines amerikanischen Erb-Onkels? You are a refugee and need your birth certificate officially translated into German? 

Sie haben Ihre Ausbildung als Krankenschwester auf den Philippinen absolviert und benötigen die Übersetzung des Diploms? Ich übersetze laufend Verträge für die Industrie und für die Notare. Ich bin beeidigt. Sie benötigen jemand, der Ihr Ja-Wort auf dem Standesamt dolmetscht? Wenn Sie mich beauftragen (wie schon 160 Paare vor Ihnen), freue ich mich mit Ihnen! 


Hier empfehle ich mich als Sprachmittler mit Erfahrung, besonders für Englisch und Spanisch. In diesen beiden Sprachen bin ich als Übersetzer und Dolmetscher beeidigt und darf somit mein amtliches Siegel unter für Behörden wichtige Schriftstücke setzen. Das Landgericht Stuttgart hat mich beeidigt am...

Das Simultandolmetschen habe ich ich am SDI München bei Dr. Paul Schmidt gelernt, Dolmetscher der Reichsregierung 1923-45, der immer stolz darauf blieb, dass er den späteren Friedensnobelpreisträger Gustav Stresemann im Völkerbund konsekutiv zu dolmetschen hatte.

Ich war Mitglied in The American Association of Language Specialists (TAALS) und bin heute Mitlied im VVU und im BDÜ. Vertrauen Sie darauf, dass ich den rechten Ton treffe, wenn es um Themen der Dritten Welt geht. Ich war 16 Jahre in Peru und machte in Indien eine Lehre in der Lehrerbildungsanstalt des Reformpädagogen Mahatma Gandhi, aus der ich den Titel Basic Education Teacher heimbrachte.

Estudié idiomas en EEUU y en el SDI, un instituto conocido de Munich, donde debo mi primer contacto con el castellano al Dr. Günter Haensch, antiguo intérprete de los estadistas precursores de la Unión Europea, los señores Adenauer, Schumacher y Monnet. Culminé mis estudios con el diploma estatal de intérprete y traductor, calificándome de intérprete de conferencias en inglés y en castellano. Hoy los documentos con mi firma (y sello oficial) tienen validez en toda Alemania porque recibió mi juramento el vicepresidente del Tribunal Regional de Stuttgart, Dr. Kamm. Actualmente los refugiados y quienes se casan con extranjeros me dan una propina.
Ya de joven me había preguntado: ¿son inevitables las matanzas y destrucciones vergonzosas, las dictaduras y el dominio explotador del dinero en todo el planeta? ¿Dónde encontrar el “punto fijo” desde el cual Arquímedes prometió mover al mundo? Siete años después de la muerte de Gandhi pasé año y medio como aprendiz en su escuela laboral cuya práctica era revolucionaria. प्रथम काम .
Parásito, no contribuí con ninguna de las habilidades manuales exigidas, como el hilado y el tejido, pero sí aprendí algo del idioma hindustani de los muchachos callejeros que pusieron a mi cargo. Presencié el apogeo de las caminatas de la reforma agraria voluntaria, en las cuales se pedía amorosamente a los terratenientes que compartieran sus fundos y que dieran una sexta parte a los desheredados que los trabajan. Aprendí a ver Occidente con los ojos del analfabeto tercermundista. Luego de hacer un aprendizaje en la agricultura biodinámica en Alemania, emigré a un país a menudo convulsionado por terremotos: al Perú. Allí enseñé el inglés, trabajé en Air France, Siemens, Brown Boveri y el Banco de Crédito, etc., etc. Y conocí a mi mujer peruana en 1963. Fundamos una escuela para invasores en el desierto costero que llegó a existir durante treinta años. En 1976, reemigré a Alemania y aprendí a traducir en los juzgados sobre temas nuevos: estupefacientes, accidentes de tránsito, divorcios. Aprendí a querer a la España que antes había solamente conocido como destructora del Perú. Hoy en día colaboro mucho con el registro civil en actos oficiales y su documentación. Espero un día traducir un cuento de mi escritor favorito Joaquín M. Barrero.
"It always seems impossible until it's done" 
                                                                     Nelson Mandela
Share by: